Das beste Hausmittel gegen deine Migräne - Schwarzkümmelöl!

Das beste Hausmittel gegen deine Migräne - Schwarzkümmelöl!


In unser heutigen modernen Gesellschaft leiden leider immer mehr Menschen an Migräne welche eine starke Form von Kopfschmerzen ist. Ich möchte dir helfen das beste Haushaltsmittel für deine Migräneanfälle richtig anzuwenden, damit du deine Schmerzen selbst behandeln kannst, ohne sie mit der Einnahme von sinnlosen Tabletten zu betäuben und dir unbewusst immer mehr Schaden zuführst!


 

Immer mehr Stress, mehr Arbeit, mehr Druck, wie oben kurz erwähnt ist es heutzutage immer mehr gang und gäbe, dass wir in unserer modernen Gesellschaft vermehrt an Kopfschmerzen leiden! Allein in Deutschland sind es rund 70% der Bevölkerung! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Selbst in meiner Familie leidet mein Vater und mein Bruder an Migräneanfällen, wobei die Symptome bei beiden nicht identisch sind. 

Bei meinem Bruder beispielsweise wirkt es sich so aus: Er bekommt starke Kopfschmerzen im Bereich der Stirn und den Schläfen und ihm wird schwindlig, dazu kommt noch, wenn er keine Ruhe bekommt, also sprich in einem Raum oder an einem Ort ist, wo Geräusche etc. sind, dann muss er sich sofort übergeben.

Hingegen bei meinem Vater wirkt es sich folgendermaßen aus: Er hat die Migräne mit Aura, in dem er eine Art runde Verzerrung in seiner optischen Wahrnehmung sieht, welche immer größer wird und auf ihn zukommt.

Daraufhin muss er seine Augen schließen, damit er dem entgegenwirken kann, weil er auch stark Lichtempfindlich wird. Dazu kommt das er Druck auf den hinteren Kopf bekommt und muss auch Ruhe bekommen.

Das nur kurz dazu, aber kommen wir nun zum eigentlichen Thema, wie kann man nun schnell und effektiv bei den Schmerzen handeln, ohne sämtliche Medikamente in sich reinzustopfen? Die Antwort ist Schwarzkümmelöl!

Was ist Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl als Hausmittel gegen MigräneNun gehen wir über 1000 Jahre zurück in der Geschichte, im Orient und in einigen anderen Mittelmeerländern galt das Schwarzkümmelöl als wahres Allheilmittel.

Der damalige Prophet Mohammed soll mal gesagt haben das Öl könne alles heilen, außer den Tod! die Völker nutzen es damals zur Stärkung des Immunsystems, als Schmerzmittel und vielen weiteren Anwendungen, aber auch bei uns wird es immer beliebter.

Das Praktische an dem Öl als Hausmittel gegen Migräne ist einfach die gute Verträglichkeit, außerdem kann das Schwarzkümmelöl als nebenwirkungsarme Alternative zu Pharmaprodukten genommen werden, weil einige Tabletten etliche Nebenwirkungen, Unverträglichkeit aufweisen und auf Dauer Schäden in deinem Körper anrichten könnten.

Wirkung von Schwarzkümmelöl

Abgesehen davon das es als Hausmittel gegen Kopfschmerzen bzw. Migräne hilft, hat das Schwarzkümmelöl weitere Anwendungsbereiche wo es sich positiv auswirkt wie die Uniklinik Freiburg zeigt.

zu den Anwendungsbereichen zählen unter anderen:

  • Stärkt das Immunsystem und unterstützt das Bekämpfen von Allergien.
  • Positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel (antidiabetisch).
  • Eine weitere Studie besagt, dass es sogar gegen Asthma helfen soll.
  • Selbst bei Bluthochdruck konnte das Schwarzkümmelöl in einigen Studien positive Anwendungen zeigen.
  • Schützt die Leber, Nieren und Magen.

Das Öl wird aus den Schwarzkümmelsamen gepresst, welches am besten kalt erfolgen sollte, weil einige Inhaltsstoffe wärmeempfindlich sind, deswegen solltest du beim Kauf des Öls auf kaltgepresst achten, dazu kommen wir aber noch worauf du noch achten musst.

Zu den Inhaltsstoffen gehören unter anderen:

  • Die ungesättigte Fettsäure → Linolsäure welche den größten Bestandteil des Öls ausmacht.
  • Die ätherischen Öle im Schwarzkümmel sollen antioxidativ(→die Fähigkeit zellschädigende aggressive Sauerstoffverbindungen unschädlich machen), entkeimend und antimykotisch(→gegen Pilze wirkend) wirken.
  • Die wichtigen Mineralstoffe wie Eisen, Selen, Zink und Magnesium etc. , Aminosäuren und einige Vitaminen verdankt das Schwarzkümmelöl seine Kraft der Heilung und Stärkung.

Das Hausmittel gegen deine Migräne - die Anwendung

Schwarzkümmel als Pflanze

1-2 TL Schwarzkümmelöl täglich → einfach das Öl auf einen Löffel geben und herunterschlucken, alternativ kannst du es mit Honig zu dir nehmen, wenn es dir nicht schmecken sollte. Außerdem kannst du das Öl auf deine Schläfen einmassieren und das Öl wird seine Kraft entfalten.

Es wird seine beruhigende und entkrampfende Wirkung bei deiner Schmerzblockade entfalten und lässt dich etwas entspannen, was für deine Migräneattacke sehr von Vorteil sein kann.

 

Weitere Anwendungsgebiete

  • Man kann es als Nasenspray benutzen, wo es durchaus gute Erfolge bei allergischer Rhinitis gezeigt hat.
  • Durch die guten vielen Fettsäuren kann das Schwarzkümmelöl bei Akne, Schuppenflechte und sogar bei Neurodermitis helfen.
  • Bei Schmerzen in der Brust kann das Einreiben mittel dem Öls Schmerzlinderung verschaffen.
  • Selbst als Haarkur kann man es verwenden und somit das Haar kräftigen und zu neuem Glanz bringen.

Nebenwirkungen von Schwarzkümmelöl

Eigentlich sind bis jetzt keine schlimmen Nebenwirkungen bei der oralen Einnahme bekannt, aber ich würde dir trotzdem empfehlen es nicht auf nüchternen Magen zu nehmen, da es eventuell zur Übelkeit führen könnte, wenn du einen empfindlichen Magen hast. Bei äußerlicher Anwendung könnten Anzeichen von einer Schwarzkümmelallergie auftreten in Form von Juckreiz beispielsweise.

Falls du in der Erwartung eines Kindes bist, solltest du kein Schwarzkümmelöl zu dir nehmen, weil die ätherischen Öle die Wehen fördern könnten.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Wie schon kurz angedeutet sollte das Öl kaltgepresst sein, das ist das a und o für ein gutes Öl dieser Art, billige Varianten haben in der Regel minderwertige Qualität und weisen keine Aussage auf woher das Öl stammt, dazu kommt das die minderwertigen Öle meistens gestreckt sind, es nicht erkennbar ist welche Inhaltsstoffe darin sind und es nicht gut verträglich sein wird.

Also für ein gutes Öl, sollte es kaltgepresst sein, die Herkunft wäre am besten aus Ägypten, die Flache sollte eine dunkle Flasche sein, weil das Öl lichtempfindlich ist und es sollte feststehen, dass das Öl komplett aus dem Samen des Schwarzkümmels hergestellt ist. Ist das der Fall dann hast du ein qualitativ hochwertiges Öl, welches auch seine heilenden Kräfte optimal entfalten kann und gut verträglich sein sollte!

Weitere Blogbeiträge:

  • FREIVONKOPFSCHMERZEN
Frei-von-Kopfschmerzen Produktbild

WERDE JETZT ENDLICH

FREI VON KOPFSCHMERZEN!

Steigere langfristig deine Lebensqualität!

www.frei-von-kopfschmerzen.de

© 2020 - 2021